Trotz – eine Liebeserklärung meines Kindes? – Online-Angebot


Termin Details


„Ich würde mich gerne anders verhalten und weiß nicht, wie es geht.“

Kinder, deren Gefühle wahrgenommen und benannt werden, erfahren, dass sie ihre gesamte Gefühlspalette zeigen dürfen. Erwachsene können Kinder einfühlsam im Umgang mit großen Gefühlen wie Freude, Wut, Ärger oder Traurigkeit unterstützen.

Zeitgleich entstehen beim Kind Empathie-Entwicklung und kindlicher „Trotz“. Was haben die beiden so unterschiedlichen Entwicklungsfelder miteinander zu tun?

Was steckt hinter dem kindlichen Trotzverhalten? Was kann ich tun, wenn mein Kind schreit und nicht mehr ansprechbar ist? Wie finden wir zueinander, ohne dass die Situation eskaliert?

Zu diesen Fragen gibt es an diesem Abend Anregungen.

Datum:           Dienstag, 02.02.2021, Einwahl ab 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr

Ort:                 online

Anmeldung:  Familienzentrum Kompass, Städt. KTE Haus Kunterbunt, Heidrun Brucke, Tel. 551-771

Referentin:    Katrin Krüger (Marte Meo Supervisorin)

Teilnehmer:   ab 10

Gebühr:         keine